Feuriger Melonen Salat #kochenmitmyra (veggie & vegan)

Der feurige Melonen Feta Salat ist mein absoluter Favorit an heißen Sommertagen. Als relativ kalorienarmer Sattmacher ist er deftig, süß und fruchtig zugleich, aber vor allem einfach erfrischend! Ja wirklich auch, wenn er feurig ist! Denn in diesem Fall bedeutet das feurig nicht etwa, dass die Melone heiß gemacht wird,  nein mit feurig meine ich lediglich das Gewürz! Anzeige da ich in diesem Artikel Produkte verlinke.

Tajin: Mein ehemaliger Arbeitskollege Axel aus Peru brachte mich darauf. Er kannte es bereits aus seiner Kindheit in Südamerika, denn dort bekommt man Melone oder anderes Obst mit Tajin quasi an jeder Straßenecke als Snack. Es ist ein Chilli -Salz mit Limetten Geschmack. Nachdem ich ein paar Mal von ihm probieren durfte, musste ich mir das Tajin auch schnell selbst zu legen, denn es ist unglaublich lecker und ein wahres Geschmackserlebnis für unsere europäischen Gaumen! Bei unserem Besuch in Mexico traute ich meinen Augen kaum, als ich vor einem riesigen Tajn Regal stand. In Deutschland wiederum ist das Gewürz so unbekannt, dass ich es leider nur bei Amazon gefunden haben: https://amzn.to/2zaogYR

Was Ihr braucht:
-Eine Wassermelone
-Feta (veggie Variante)
-Für eine vegane Variante empfehle ich statt Feta  einfach Walnüsse, ich finde, die Kombination passt unglaublich gut zusammen!
-Tajin Gewürz (bekommt ihr hier: https://amzn.to/2zaogYR )
-Falls ihr kein Tajin habt etwas getrocknete Chilliflocken, Salz und eine Limette (Eine Auswahl an qualitativ hochwertigen Chillipulvern findet Ihr auch beim Achterhof: vom-achterhof.de/?sPartner=42176 )
optional Minze.

Zubereitung:
Melone und Feta einfach nach Belieben in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Alles nach Belieben mit dem Tajn würzen. Falls Ihr kein Tajin zuhause habt, könnt Ihr euch auch einfach ein Dressing aus dem Saft einer frischen Limette, etwas getrocknete Chilliflocken und Salz machen.

Ich hoffe Euch gefällt dieses Rezept, schreibt mir sehr gerne auch mal Eure Melonen Salat Kreationen in die Kommentare!

Warum passt die Wassermelone so gut in den Lipödem Ernährungsplan?

– Sie enthält 90% Wasser und ist damit nicht nur ein gesunder Durstlöscher: Gerade wir Lipödem oder auch Lymphödem Patienten sollten viel Flüssigkeit aufnehmen um unser Lymphsystem zu unterstützen. Zudem unterstützt eine ausrreichende Wasserzufuhr unser Bindegwebe, unsere Haut und beugt Übergewicht vor.
– Die Wassermelone wirkt entwässernd und heizt den Fettstoffwechsel an
– Sie passt ideal in jedes Ernährungskonzept, aber vorallem auch in eine vegane Ernährung, welche für mich die Grundlage für eine entzündungshemmende Ernährungsweise darstellt. Da vermutet wird, dass dem Lipödem Entzündungen zu Grunde liegen, ist es ratsam auf tierische Produkte (Fleisch, Eier, Milch) zu verzichten oder diese zumindest zu reduzieren.
– Pro 100 Gramm enthält die Wassermelone 38 kcal, 0 Gramm Fett und 8 Gramm Kohlenhydrate.

Ihr wollt noch mehr Rezeptideen von mir?

Wer mehr von mir und meinen Rezepten sehen möchte, der kann mich gerne auf Instagram besuchen, dort poste ich diese unter dem Hashtag #kochenmitmyra für Euch!

https://www.instagram.com/myra_snoflinga/

Liebe Grüße,

Stephanie alias Myra

 

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*